Du bist hier: Startseite » Testberichte Schlammsauger » VacuPro Cleaner

VacuPro Cleaner

VacuPro CleanerBei dem VacuPro Cleaner Teichsauger hebt der Hersteller vor allem den großen Tank des Saugers hervor und prahlt mit einer ausgezeichneten Automatikfunktion. Außerdem soll er auch noch eine ungeheure Leistung aufbringen, die es dem stolzen Teichbesitzer ermöglichen soll, große Mengen an Verunreinigungen schnell und sauber aus dem Teich oder Pool zu entfernen.

Diesen Behauptungen und Versprechen werden wir auf den Grund gehen und in unserem Praxis Test die wirklichen Leistungen für Sie hervorbringen.

>> Sicher & günstig für 99,00 Euro auf Amazon bestellen!
6. Platz
Schlammsauger
3,0 (befriedigend)
02/15

Preis:
Listenpreis:
Kundenbewertung:
ab EUR 99,00
EUR 99,00
2.8 von 5 Sternen
2.8 von 5 Sternen
bei 5 Bewertungen

Jetzt bei Amazon ansehen!
Funktionsübersicht

  • Leistung: 1.400 Watt
  • Maximale Saughöhe: 2 m
  • Ausstattung: 35 Liter Auffangbehälter, Ansaugschlauch (4,5m), Ablaufschlauch (1,5m), Anschlusskabel (4m)
  • Zubehör: Universal-Bodendüse, Teich-Bodendüse
  • Garantie: 2 Jahre
  • Sicherheit: TÜV-/GS-geprüfte Sicherheit
Zurück zur Vergleichstabelle
Schlammsauger Test 2017

Vorteile

  • Abnehmbare Rollen
  • Leicht zu bedienen
  • Als Nass- und Trockensauger einsatzfähig

Nachteile

  • Schlechte Saugleistung
  • Keine ansprechende Optik
  • Neigt zu Verstopfung
  • Ablaufschlauch fällt leicht ab

 

Die Daten zum VacuPro Cleaner

Der Teichschlammsauger von VacuPro besitzt einen 35 Liter Volumen Auffangbehälter in dem der Schmutz aus dem angesaugten Wasser gefiltert werden soll. Anschließend kann das Wasser über den 5 Meter langen und flexiblen spiralförmigen Schlauch wieder zurück in den Teich geführt werden.
Mit den 4 austauschbaren Rohrverlängerungen des Ansaugrohres soll es möglich sein alle Stellen eines Teiches oder Pooles mühelos zu erreichen und somit einen ständigen Standortwechsel zu vermeiden.

Mit den Rollen am Boden des Teichschlammsaugers ist es bequem möglich auch auf Asphalt oder im Haus zu saugen, ohne den Sauger ständig hinter sich hertragen zu müssen.
Diese sind – um einen besseren Halt im Rasen zu gewährleisten – abnehmbar.Zwei Seerosen im Sommer

Mit der automatischen Intervallschaltung ist es dem Besitzer möglich durchgehen mit dem Teichsauger zu arbeiten bis der Auffangbehälter mit seinen 35 Liter Auffangvermögen voll ist und entleert werden muss.

Der Teichschlammsauger besitzt einen 1400 Watt starken Motor mit dem der Hersteller verspricht alle Verunreinigungen am Boden des Teiches verschwinden lassen zu können.

Ob all diese technischen Einzelheiten einen wahren Meister in der Bekämpfung der Unterwasserverschmutzung ausmacht, werden wir in unserem Praxistest sehen.

Bester Preis: statt EUR 99,00 jetzt für nur 99,00 Euro auf Amazon.de
0% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung
Versandfertig in 1 – 2 Werktagen

Sicher & günstig auf Amazon bestellen!

Der VacuPro Cleaner im Praxis Test

Laubfrosch mit FalterSchon beim Auspacken des Teichsaugers müssen wir enttäuscht feststellen, dass das Gerät ein simples Design an den Tag legt. Der Teichschlammsauger erinnert mehr an eine zu klein geratene Mülltonne als an einen neuartigen Teich, – Poolreiniger / Nass – Trockensauger. Zwar sollte man sich nicht allein auf das äußere Erscheinungsbild des Saugers beim Kauf konzentrieren, aber der Hersteller müsste sich hier trotzdem noch einmal Gedanken über das Design seines Saugers machen.

Ein Pluspunkt des Teichsaugers stellen die am Boden befindlichen Rollen dar, die sich als sehr nützlich und bequem auf dem Weg zum Teich erweisen, weil man das Gerät – nicht wie viele andere Teichschlammsauger – nicht über den Rasen bis zum Teich schleppen muss um dann, bereits völlig fertig, mit der Reinigung des Teiches zu beginnen.

Normalerweise wäre es überhaupt nicht von Vorteil, wenn sich am Boden des elektrischen Saugers Räder befinden, da eine zu hohe Gefahr des Kippens während des Saugvorganges bestehen würden.

Aber nicht so bei dem VacuPro Cleaner, da man die Rollen ohne Probleme von dem Teichschlammsauger oder Nass – Trockensauger entfernen kann. Dadurch ist auch die Standhaftigkeit des Saugers wieder gegeben.

Ganz anders aber als der Hersteller verspricht, ist die angeblich so tolle Leistung des Teichschlammsaugers, der mühelos Schlamm, Blätter und sonstiges organisches Material vom Boden saugen sollte. Der Schlammsauger beseitigt zwar ohne größere Probleme Schlamm vom Boden, aber auch nicht mehr.

Sobald etwas in dem Schlamm ist, wie zum Beispiel Blätter, Stöcke oder kleine Steine, beginnt der Teichsauger zu verstopfen.
Die Verstopfung ist zwar schnell und einfach behoben, dennoch wird es mit der Zeit mehr als lästig, wenn man alle 10 Minuten das Saugen unterbrechen muss, weil wieder ein Kieselsteinchen das Rohr verstopft.

Ein weiterer negativer Aspekt stellt zum Teil der Ablaufschlauch dar. Sicherlich ist es beim Aufbau angenehm, wenn man alles nur zusammenstecken muss und fertig, doch beginnt es zu nerven wenn einem diese Konstruktion bei leichtem Verwackeln des Saugers wieder herunterfällt und der ganze Dreck, den man aus dem Teich geholt hat, nun eine Pfütze um einen selbst bildet.

Die Länge des Ablaufschlauches ist eigentlich perfekt, da man dadurch das Wasser auch in etwas weiter entfernte Beete oder ähnlichem leiten kann.

Hoch angepriesen wird auch die Rückschlagklappe des Teichschlammsaugers vom Hersteller. Für kurze Arbeiten oder Arbeiten mit wirklich flüssigen Tapir-Schlammsauger-SchlauchStoffen – also keinem zähflüssigen Schlamm – ist es eine feine Sache, aber wehe man beachtet dies nicht. Schnell ist dann genau diese Klappe verdreckt und schließt nicht mehr richtig, das führt dann zu einem erheblichen Saugverlust.

Auch das Netz, das zum Schutz des Motors angebracht ist, ist mehr Fluch als Segen, da es wahnsinnig schnell und schwer verschmutzt dauert es nach dem Teichreinigen noch ewig, dieses Netz wieder von der Verdreckung zu befreien.

Nun aber einmal wieder zurück zu den positiven Punkten des VacuPro Cleaners: Der eigentliche Teichschlammsauger lässt sich super leicht zu einem vollfunktionsfähigem Nasssauger für drinnen und draußen ummodellieren. Man muss einfach den Ablaufschlauch von dem Sauger entfernen und die Öffnung mit einem speziellen Verschluss verschließen, schon kann man loslegen und arbeiten bis der komplette 35 Liter Tank voll ist.

Dann einfach ausleeren und weiter arbeiten. Die beigefügten Düsen / Aufsätze funktionieren großartig auch auf Fließen mit tiefen Verfugungen.

Durch die Rollen am Boden lässt sich der ehemalige Teichschlammsauger mühelos wie ein normaler Sauger über den Boden hinwegziehen.

Natürlich ist es auch möglich den Teichsauger als gewöhnlichen Staubsauger zu verwenden, wobei der VacuPro Cleaner nicht so empfindlich gegenüber starker Staubbelastung, wie zum Beispiel in der Einfahrt, ist wie ein normaler Staubsauger. Dazu muss man einfach wieder den Ablauf verschließen und anschließend einen Staubbeutel in das Innere des Tankes hängen. Voilà ist der Teichschlammsauger zum Staubsauger umgerüstet.

Grundsätzlich ist der Teichschlammsauger von VacuPro kinderleicht zu bedienen. Einfach das meist ausreichend lange Netzkabel einstecken, den Teichschlammsauger anschalten – wenn notwendig für die bestimmte Tätigkeit umrüsten – und schon kann gearbeitete werden.

Auch die automatische Entleerfunktion des Saugers würde einwandfrei funktionieren, wenn nicht dauerhaft irgendwelche andere Störungen auftreten würden.

Unser Fazit

Angefangen vom Design bis hin zur Anwendung bei der Teichreinigung kann das Gerät nicht halten was es verspricht! Die
Gartenteich mit klarem Wasser
Ideen die der Hersteller versucht mit diesem Gerät in die Tat umzusetzen sind nicht schlecht, doch wurde das Ziel mit diesem Produkt weit verfehlt.

Als Teichschlamm – und Poolsauger hauptsächlich deklariert, kann es eigentlich nur in der Anwendung als Nass und Trockensauger in Haus und Garten glänzen.

Zugegebener weise, ist die Handhabung und die Bequemlichkeit des Geräts ein gut gelungener Effekt, doch reicht dies nicht, um von uns eine Kaufempfehlung zu erhalten.

VacuPro Cleaner jetzt auf Amazon ansehen!

Bei dem VacuPro Cleaner Teichsauger hebt der Hersteller vor allem den großen Tank des Saugers hervor und prahlt mit einer ausgezeichneten Automatikfunktion. Außerdem soll er auch noch eine ungeheure Leistung aufbringen, die es dem stolzen Teichbesitzer ermöglichen soll, große Mengen an Verunreinigungen schnell und sauber aus dem Teich oder Pool zu entfernen. Diesen Behauptungen und …

Testergebnis

Leistung
Saughöhe
Größe des Tanks
Zubehör
Preis-/Leistung

6. Platz

Zusammenfassung : Der VacuPro Cleaner macht leider nur als Nass- und Trockensauger eine gute Figur.

51
Nach oben scrollen