Du bist hier: Startseite » Ratgeber » Worauf Sie beim Teichsauger Kauf achten sollten

Worauf Sie beim Teichsauger Kauf achten sollten

Teichsauger gibt es heute in allen Varianten, Formen, Farben und natürlich auch Preisklassen. Wie schon in unserem Teichsauger-Test beschrieben sollten Sie Seerosenblüte im Gartenteichbei Produkten in dieser Preisklasse lieber von Anfang an auf Qualität setzen.

Doch auf welche Aspekte sollten Sie beim Kauf eines Schlammsaugers noch achten, um später kein blaues Wunder zu erleben? Wir haben diese Einkaufskriterien als Checkliste für Sie zusammengefasst!

Die Anforderungen für Ihren Teichsauger

Selbstverständlich ist jeder Gartenteich individuell angelegt und es gibt keine Standardempfehlung für eine richtige Gerätewahl. Dennoch sollten Sie sich zunächst über Ihre Anforderungen und Ziele klar werden, um im nächsten Schritt das passende Gerät aussuchen zu können.

Teichtiefe

Wissen Sie bereits, wie tief Ihr Teich ist? Super! Ansonsten liegt der Meterstab hoffentlich schon bei Ihnen bereit.

Ihre Teichtiefe ist ein wichtiges Kriterium, da es die Teichschlammsauger mit verschiedenen Förderhöhen gibt.

Teichvolumen

Her gilt als Faustregel: Unter 2.000 Liter Volumen kann noch ein Teichsauger mit einem Schlammauffangbehälter verwendet werden, bei größeren Teichen ist dringend ein Teichsauger mit 2-Kammer System und einem Ablaufschlauch zu empfehlen.

Besonders bei großen Teichen sollten Sie auf die Ansaugleistung Ihres Schlammsaugers achten, damit Ihre Teichreinigung zügig über die Bühne geht und kein Ewigkeitswerk wird.

Modelle mit Ablaufschlauch haben darüber hinaus den Vorteil, dass der abgesaugte Schlamm entweder gleich in den Gulli oder als organisches Düngemittel zu Büschen in der Nähe geleitet werden kann. Das ist ein Komfort- und Zeitgewinn, den so manche Teichbesitzer auch bei einem kleinen Teich nicht missen wollen!

Zugänglichkeit zum TeichTeich im Nebel

Was hilft Ihnen der beste Teichschlammsauger, wenn Sie das 50kg Gerät nicht durch Ihre Teichbegrünung schleifen wollen? Achten Sie bitte schon vor dem Kauf auf die Zugänglichkeit zu Ihrem Teich: Lässt sich das Teichufer zumindest von einer Seite gut erreichen oder ist Ihr Teich vollständig eingewachsen? Entsprechend können Sie sich für ein mobilere, kleinere Variante entscheiden.

Qualität statt Frust

Der Preis ist nicht zuletzt auch ein Argument für die Kaufentscheidung. Trotzdem sollten Sie bei der Anschaffung eines neuen Teichschlammsaugers auf ein hochwertiges Produkt setzen.

Unsere Erfahrung mit Billigprodukten ist nicht die Beste. Den vermeintlichen Preisvorteil muss man oft nicht nur mit einer mangelhaften Leistung des Teichsaugers, sondern auch mit einer kurzen Lebensdauer des Saugers bezahlen.

Am Ende ist der Frust und die Enttäuschung oft groß. Das muss aber nicht sein! Während professionelle Teichsauger früher deutlich teurer waren, sind heute sehr gute Geräte erschwinglich geworden.

Beherzigen Sie unsere Teichsauger-Checkliste und Ihr Schlammsauger-Kauf wird ein echtes Erfolgserlebnis werden. In unserem Teichschlammsauger Test haben wir Ihnen unsere Vergleichs-Testsieger zusammengestellt!

Nach oben scrollen